Bericht

102. Basellandschaftliches Kantonalschwingfest

Nach meinem Sieg am Bergfest Stoos, wurde unser Schwingklub eingeladen an das 102. Basellandschaftliche Schwingfest nach Oberdorf.

Janic Voggensperger begegnete ich im ersten Gang, welcher ich mit einem Plattwurf besiegen konnte. Im zweiten Gang hiess mein Gegner Nick Alpiger, das Schwingtalent aus Staufen AG. Nach offensiv geführten Kampf konnte ich das Siegeskreuz für mich schreiben lassen. Mit dem Solothurner Kantonalschwingfestsieger Bruno Gisler bestritt ich den dritten Gang, welcher ich nach kurzer Gangdauer mit der Maximalnote besiegen konnte. Ein Unentschieden gegen David Schmid stoppte meine Siegesserie. Die Schlussgangteilnahme konnte ich gegen Marcel Kropf mit der Höchstnote sichern.

Im Kampf um den sehr schönen Muni „Bivio“ griff ich gegen Mario Thürig voll an. Jeder Schwingfan weiss, dass es dieses Zusammentreffen bereits letzten Sonntag auf dem Stoos im Anschwingen gegeben hat, welches ich für mich entscheiden konnte. Auch diesmal konnte ich nach intensivem Kampf nach gut zwei Minuten als Festsieger vom Platz.

Meinem Klubkollegen Erich Fankhauser gratuliere ich herzlich zum erkämpften Kranz.
Ein herzliches Dankeschön gilt dem Muni-Spender Gysin Tiefbau AG.
Ein grosser Dank gilt auch meinen Fans und Schwingkollegen fürs anfeuern.

Es war ein unglaublich tolles Fest!!!
Nun werde ich sehr glücklich nach zwei intensiven Schwingfesten, ein wettkampfloses Wochenende geniessen.

 

Foto: David Sigg

Notenblatt

+ 10.00
Janic Voggensperger**
+ 9.75
Nick Alpiger***
+ 10.00
Bruno Gisler***
- 9.00
David Schmid***
+ 10.00
Marcel Kropf**
+ 10.00
Mario Thürig***

Bilder vom Fest

neue Berichte

Bericht

Bericht