Bericht

Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2019

 

Das ISAF 2019 in Flüelen, umgeben von einer wunderschönen Bergkulisse, stand für mich als eines meiner Saisonhighlights an. Mit grosser Vorfreude auf das Zusammentreffen der besten ISV Schwinger wie auch der starken Gastschwinger fuhr ich in den Kanton Uri.


Beim Anschwingen wurde mir infolge der Abmeldung von Curdin Orlik der Berner Gast Kilian von Weissenfluh zugeteilt. Nach intensivem Zweikampf endete der erste Gang gestellt. Mit viel Motivation und grossem Ehrgeiz gelang es mir die darauffolgenden Gänge gegen Pascal Nietlispach, Mike Müllestein, Andreas Odermatt, Reto Nötzli sowie Michael Gwerder zu gewinnen.

Leider hat es mir beim ISAF diesmal nicht in den Schlussgang gereicht, dennoch bin ich mehr als zufrieden mit meinem 2. Schlussrang.

Herzliche Gratulation an den Festsieger Nick Alpiger sowie allen Kranzgewinnern. Vielen herzlichen Dank an die Firma Leister AG, Kägiswil welche das tolle Rind Gina spendete.

Nicht lange habe ich Zeit, mich zu erholen, den nächstes Wochenende darf ich am Südwestschweizerischen Schwingfest in Leukerbad teilnehmen.

Fotos: Tobias Meyer

Notenblatt

- 8.75
von Weissenfluh Kilian**
+ 10.00
Nietlispach Pascal**
+ 10.00
Müllestein Mike***
+ 9.75
Odermatt Andreas*
+ 9.75
Nötzli Reto***
+ 10.00
Gwerder Michael**

Bilder vom Fest

neue Berichte

Bericht

Bericht