Bericht

50. Menzbergschwinget 2018

 

Eine Woche vor dem Brünigschwinget fand das Jubiläumsschwinget auf dem Menzberg statt.

Da meine Woche von einer hartnäckigen Erkältung geprägt war, wusste ich nicht, ob ich am Schwingfest teilnehmen kann. Doch mein Ehrgeiz und Wettkampfwille zeigte mir, dass ich am Jubiläumsfest antreten werde.

Im Anschwingen wurde mir der Berner Eidgenosse Damian Gehrig zugeteilt. Der am Schluss gestellte Gang verlief eher defensiv, was für mich kräfteraubend war. Gerade in diesem Gang merkte ich meine fehlende Energie, welche ich in der vergangenen Woche verlor. In den darauffolgenden vier Gängen konnte ich als Sieger vom Platz gehen, was mich sehr freute. Im Schlussgang begegnete ich dem Tagesdominator Urs Doppmann. Den Zweikampf konnte ich nach kurzer Gangdauer für mich entscheiden.

Einen grossen Dank gebührt dem OK, welches dieses würdige Jubiläumfest organisierte. Auch ein herzliches Dankeschön widme ich dem Züchter Roland Meier, Menznau, wie auch den Schwingerfreunde Menznau, welche die Ehrengabe Rind Helena spendeten.

Ich gratulieren allen Klubkollegen, wie auch meinem Schlussganggegner zu ihrer überzeugenden Leistung.

Nun bereite ich mich auf das kommende Kranzfest, dem Brünigschwinget vor, auf welches ich mich besonders freue.

 

Foto: Tobias Meyer

Notenblatt

- 8.75
Gehrig Damian***
+ 9.75
Heiniger Marco*
+ 10.00
Wittwer Josias*
+ 10.00
Jenzer Janick
+ 10.00
Bernet Christoph*
+ 10.00
Doppmann Urs**

Bilder vom Fest

neue Berichte

Bericht

Bericht